Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: THERMPROCESS. News. Business News [MT].

thyssenkrupp schließt Marketingabkommen für Grafit ab

thyssenkrupp schließt Marketingabkommen für Grafit ab

25.02.2016
thyssenkrupp Materials Services GmbH, Essen

thyssenkrupp Metallurgical Products, ein Unternehmen der Business Area Materials Services, hat seine Vertriebsaktivitäten für Grafit weiter ausgebaut. Die Rohstoffexperten haben mit dem kanadischen Bergbauunternehmen Elcora Advanced Materials Corp. und dem Joint-Venture-Partner Sakura Graphite (PVT) Ltd., Sri Lanka, ein exklusives Marketingabkommen für Graphit vereinbart. Im Rahmen der Vereinbarung übernimmt thyssenkrupp 50 % des jährlichen Produktionsvolumens. Dies entspricht voraussichtlich einem Umfang von ca. 9 000 t/a in fünf Jahren. Mit dem Abkommen wird thyssenkrupp exklusiver Vertriebspartner in der EU, Russland, Türkei, den USA und Kanada. Das Abkommen hat eine Laufzeit von zehn Jahren und kann optional um weitere fünf Jahre verlängert werden.


Das Produkt hat die höchste Qualitätsstufe für natürliches Grafit weltweit mit einem Kohlenstoffgehalt von mehr als 90 %. Grapfit kommt unter anderem in effizienten Energiesystemen wie Lithium-Ionen-Batterien und Akkus sowie weiteren Anwendungen in der Spitzentechnologie zum Einsatz.


Stephan Hanel, Mitglied der Geschäftsführung von thyssenkrupp Metallurgical Products, erklärt: „Die Zusammenarbeit mit Elcora und Sakura ist für uns hochinteressant und stellt eine ideale Ergänzung für unser Portfolio dar. Wir sind davon überzeugt, dass wir unsere Marktanteile, insbesondere in der zukunftsträchtigen Technologiebranche, mit dem Vertrieb des hochwertigen Grafits weiter ausbauen können.“


Troy Grant, Vorsitzender der Geschäftsführung von Elcora and Sakura, ergänzt: “Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit thyssenkrupp. Mit dieser exklusiven Vereinbarung wird Elcora Grafit mit weltweit höchster Qualitätsstufe an Technologiemarktführer liefern, die unsere Zukunft voranbringen werden.“


thyssenkrupp Materials Services GmbH, Essen