12/06/2015

Arbeitgeberverband Gesamtmetall, Berlin

125-jähriges Jubiläum von Gesamtmetall beginnt mit Mitgliederversammlung

Mit der jährlichen Mitgliederversammlung haben die dreitägigen Feierlichkeiten zum 125-jährigen Jubiläum des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall begonnen. Eröffnet wurde die Mitgliederversammlung durch eine Rede des Parlamentarischen Staatssekretärs im Bundeswirtschaftsministerium, Uwe Beckmeyer. Gesamtmetall-Präsident Dr. Rainer Dulger begrüßte die Initiative des Ministeriums zum ‚Bündnis Zukunft der Industrie‘. „Wir brauchen in Deutschland wieder mehr Akzeptanz und mehr Verständnis für die Industrie. Vom Gedeihen der Industrie hängt der Wohlstand in Deutschland ab. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel setzt deshalb mit diesem Bündnis ein richtiges Zeichen“, erklärte Dulger. Er verwies auf die Bedeutung der Metall- und Elektro-Industrie: „Wir sind das Herz der Wirtschaft. Der Umsatz unserer Branche liegt mit rd. einer Billion Euro über dem zusammengerechneten Bruttoinlandsprodukt von Belgien, Schweden, Dänemark und Luxemburg. Und allein die Einkommen der 3,8 Mio. Menschen, die in der M+E-Industrie arbeiten, summieren sich auf mehr als 180 Mrd. € im Jahr“, betonte Dulger.


Arbeitgeberverband Gesamtmetall, Berlin