13.04.2016

Vallourec Deutschland GmbH, Düsseldorf

Erste 1 000 t Stahlrohre über neues iTube-Portal verkauft

Der Stahlrohrhersteller Vallourec eröffnete auf der internationalen Rohrfachmesse Tube das neue E-Business-Portal „iTube“ und verkaufte die ersten 1 000 t nahtloser Stahlrohre an den Stahlhändler Klöckner & Co Deutschland GmbH. Auf der Rohrfachmesse Tube in Düsseldorf eröffnete Vallourec am Mittwoch, den 6. April, offiziell das neue E-Business-Portal iTube mit integriertem Onlineshop und treibt damit die Digitalisierung der Branche voran. Im Rahmen dessen verkaufte Andreas Denker, Managing Director der Industry Division der Vallourec-Gruppe, die ersten 1 000 t nahtloser Stahlrohre an den Stahlhändler Klöckner & Co Deutschland GmbH.


Im Beisein von Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel, dem Vallourec-Management und zahlreichen Messebesuchern begann mit der Eröffnung des neuen iTube-Portals ein neuer Abschnitt in der Unternehmensgeschichte. „Mit diesem Projekt ist Vallourec ein Vorreiter für den digitalen Wandel in Düsseldorf. Es zeigt, dass die Digitalisierung nicht bloß ein Thema für Start-Ups ist, sondern die gesamte Wirtschaft verändert“, sagte Thomas Geisel, Oberbürgermeister von Düsseldorf.


Dank des neuen Services kann Vallourec die bestehende Lager- und Logistikstruktur besser nutzen und Prozesse für Kunden und Händler noch effizienter gestalten. „Immer mehr unserer Kunden planen kurzfristig und haben ganz individuelle Anforderungen an ihre nahtlosen Stahlrohre. Sie wollen schnell und bequem einkaufen. Genau diesen Ansprüchen begegnen wir mit dem iTube-Portal“, sagt Andreas Denker.


Das neue iTube-Portal ist unter www.itube-portal.de zugänglich. Es enthält Informationen, Berechnungsprogramme sowie einen Online-Shop für Stahlrohre – www.itube-shop.de . Über den Shop lassen sich zukünftig Mecaplus-Drehteilrohre für die spanende Bearbeitung im Maschinenbau erwerben. Hersteller von Drehteilen können dank der Lösung deutlich Material sparen und ihren Zerspanungsaufwand erheblich reduzieren. „Das neue Portal kam bei den Messegästen gut an“, erläutert Andreas Denker. „Entwickelt mit dem Start-up Xsite zeigt es, dass Old und New Economy eine gute Kombination sind.“


Vallourec Deutschland GmbH, Düsseldorf