09.09.2015

Wirtschaftsvereinigung Stahl, Düsseldorf

Rohstahlproduktion zum dritten Mal in Folge gestiegen

Die Rohstahlerzeugung in Deutschland ist im August um 11 % im Vergleich zum Vorjahresmonat und damit zum dritten Mal in Folge gestiegen. Dieser hohe Anstieg beruht allerdings auf einem Basiseffekt vom August 2014. In Summe deuten die jüngsten Produktionszahlen weiter auf eine moderat aufwärtsgerichtete konjunkturelle Grundtendenz hin. Im gesamten Jahresverlauf übertrifft die Rohstahlproduktion den Vorjahreszeitraum mittlerweile um 0,5 %. Das Plus der Erzeugung warmgewalzter Stahlerzeugnisse liegt zugleich weiterhin deutlich darüber.


Wirtschaftsvereinigung Stahl, Düsseldorf