17.08.2015

Sicon GmbH, Hilchenbach

Sicon hilft, den Wert von Shredderanlagen zu erhalten

Shredderanlagen unterliegen hohen Beanspruchungen und folglich einem hohen Verschleiß, was die Lebensdauer der Anlagen stark beeinflusst. Eine fachgerechte Instandhaltung, aber auch eine regelmäßige gezielte Anlagenüberholung erhöht die Gesamtlebensdauer sowie die Performance (Verfügbarkeit) der Anlagen erheblich. Die Sicon GmbH bietet ihre umfassenden Erfahrungen im Bau von qualitativ hochwertigen Maschinen und Anlagen für die Schrottaufbereitung auch als Service an für die



  • Komplettüberholung von Shredderanlagen, gegebenenfalls Neulieferung von Maschinenteilen unabhängig vom Fabrikat

  • Reparatur und Neubau von Rotoren aller Art

  • Optimierung von elektrischen Steuerungen und Hydraulik (z.B. Integration von Autopiloten)

  • Neubau von elektrischen Steueranlagen (auf Basis von Siemens oder Allan Bradley)

  • Integration dosiert arbeitender Wasserinjektionen zur Emissionsminderung

  • regelmäßige Wartung und Verschleißteilaustausch im Sinne einer Dienstleistung.


Das Sicon-Team beginnt mit einer sorgfältigen Bestandsaufnahme, wobei manche Schäden erst nach der Demontage vollends sichtbar werden. Anschließend wird der Reparaturumfang sorgfältig mit dem Kunden abgesprochen und abgestimmt. Die Kunden profitieren von dem umfangreichen Sicon-Erfahrungsschatz aus zahlreichen Aufträgen, zumal während einer Überholung ebenfalls Optimierungen vorgenommen werden können, die stets sowohl eine Performanceverbesserung als auch Reduzierungen der Betriebskosten zum Ziel haben.


Im Zuge einer Generalüberholung zerlegt das Sicon-Team die Maschinentechnik, denn meistens verstecken sich die größeren Schäden hinter den Verschleißblechen. Risse in den Gehäuseteilen werden bis in die Wurzel ausgefugt und mit hochwertigem Draht professionell aufgeschweißt. Ausgeschlagene Drehpunkte und Lagerbohrungen werden aufgeschweißt und anschließend mit spezialgefertigten mobilen Bohreinheiten vor Ort passgenau gebohrt. Lagerflächen für Rotorlager werden ebenfalls aufgeschweißt und vor Ort mit mobilen Fräseinheiten abgefräst.


Danach wird die Maschine wieder komplett montiert und mit neuen hochwertigen Verschleißblechen und -teilen ausgestattet.


Neben der mechanischen Überholung der Maschinen/Anlagen führt das Sicon-Team die Überprüfung und Optimierung der Hydraulikeinheit sowie der Steuerung durch. Viele Shredder arbeiten noch mit älteren Steuerungen (Siemens S5), die auf neue PLC-Systeme (z.B. Siemens S7) umgebaut werden. Manch ein Kunde wünscht sich im Zuge der Überholung eine Wassereindüsung zur gezielten Emissionsminderung oder die Integration eines Autopiloten (IntelliShred). Auf diese Weise lässt sich die Produktionsleistung deutlich erhöhen; die Shredderanlage wird wettbewerbsfähiger.


Sicon GmbH, Hilchenbach