20.05.2015

Tata Steel, London

Tata Steel erhält zum zweiten Mal in Folge das Zuliefererzertifikat in Gold

Tata Steel, Europas zweitgrößter Stahlhersteller, hat im zweiten Jahr in Folge das „Supplier Quality Excellence Process“ (SQEP)-Zertifikat in Gold und damit die höchste Zuliefererzertifizierung von Caterpillar für seine globale Versorgung mit Kettenplattenprofilen erhalten. Mit der SQEP-Auszeichnung würdigt Caterpillar die Qualität verschiedener interner Prozesse über die gesamte Lieferkette für Kettenplattenprofile hinweg – angefangen von der Stahlherstellung in Scunthorpe über das Werk für Spezialprofile in Skinningrove (beides in England) bis hin zum Vertriebsteam in den USA. Tata Steel hat im vergangenen Jahr eine Lieferperformance von beinahe 100 % bei mehr als 200 000 Stabstählen erzielt, die direkt an verschiedene Caterpillar-Standorte in den USA, Asien, Kanada, Brasilien und England geliefert wurden.


Die aktuelle Auszeichnung setzt die langjährige Erfolgsgeschichte des Werkes von Tata Steel in Skinningrove fort, das von Caterpillar bereits im Vorjahr mit Gold und in den drei Jahren davor mit Silber ausgezeichnet wurde. Relevant für das SQEP-Programm sind die Einhaltung branchenweit anerkannter Standards (ISO/TS16949:2002) sowie die nachgewiesenen Ergebnisse. Bewertet werden Leistungskennzahlen über einen Zeitraum von zwölf Monaten, wobei die Anforderungen, je nach Auszeichnung, von Bronze über Silber bis Gold kontinuierlich ansteigen. Dazu zählt auch die Lieferperformance, die hinsichtlich ihrer zeitgerechten Durchführung und ihrer Qualität – gemessen an der Ausschussrate in „Parts per Million“ (PPM) – beurteilt wird. Überwacht wird der gesamte SQEP-Prozess im Rahmen eines offiziellen Monitoring- und Auditprogramms durch Mitarbeiter aus den Caterpillar-Geschäftsbereichen Einkauf und Qualität sowie ein funktionsübergreifendes Team auf Seiten des Zulieferers.


Das erneute Gold-Zertifikat für Tata Steel basiert auf zwei Faktoren: Zum einen auf dem VMI-System (Vendor Managed Inventory, vom Lieferanten gesteuerter Vorrat), durch das sich die Produkte für Caterpillar vor Ort lagern lassen, und zum anderen auf dem US-Standort von Tata Steel, der die Prüfung und das Sandstrahlen übernimmt, wodurch Qualitätsprobleme erkannt und behoben werden können, ehe die Produkte zum Kunden gelangen.


Peter Gate, Acting Head of Sales and Marketing für den Bereich Lifting & Excavating bei Tata Steel, sagte: „Wir arbeiten seit vielen Jahren mit Caterpillar zusammen und die Auszeichnung spiegelt die Bedeutung und die Anerkennung unseres partnerschaftlichen Ansatzes wider. Caterpillar entwickelt sich stets weiter und wächst. Daher sind wir uns bewusst, dass wir auch in 2015 weiter hart arbeiten müssen, um unseren Status zu halten, und freuen uns darauf, diese Herausforderung gemeinsam mit Caterpillar anzunehmen.“


Tata Steel, London