15.06.2015

ThyssenKrupp Industrial Solutions AG, Essen

ThyssenKrupp Industrial Solutions auf der Achema 2015

ThyssenKrupp Industrial Solutions, der Anlagenbauspezialist des ThyssenKrupp-Konzerns, nimmt vom 15. bis 19. Juni 2015 an der Achema, der internationalen Leitmesse der Prozessindustrie für chemische Technik, Verfahrenstechnik und Biotechnologie, in Frankfurt am Main teil. Am Stand von ThyssenKrupp Industrial Solutions (Halle 9.1, Stand B4) erhalten Besucher auf über 300 m2 Einblicke in das internationale Netzwerk des Anlagenbauers. Darüber hinaus präsentieren Experten aus verschiedenen Fachbereichen des Unternehmens in Vorträgen neue Verfahren und Forschungsergebnisse.


Der Klimawandel, ein steigender Bedarf an Energie und sowie begrenzte Rohstoffe stellen die produzierende Wirtschaft vor tiefgreifende Herausforderungen. Ressourceneffizienz wird damit nicht nur zum wesentlichen Umweltaspekt, sondern auch zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor für Unternehmen. ThyssenKrupp Industrial Solutions legt daher bereits seit Jahren einen speziellen Fokus auf die Entwicklung rohstoff- und energieeffizienter Prozesse, Maschinen und Anlagen. Mit hocheffizienten Lösungen ermöglicht das Unternehmen seinen Kunden, den weltweit steigenden Bedarf nach ‚mehr‘ Energie, Rohstoffen und Industriegütern ‚besser‘ und ressourcenschonend zu bedienen.


Am Stand von ThyssenKrupp Industrial Solutions lädt eine interaktive Weltkarte Besucher dazu ein, das globale Netzwerk des Anlagenbauers selbst zu entdecken: Eine Vielzahl von Standorten und aktuellen Bauprojekten auf der ganzen Welt kann angesteuert und digital erkundet werden. Mit seinen zahlreichen Niederlassungen auf allen Kontinenten gehört ThyssenKrupp Industrial Solutions zu den führenden Anbietern im internationalen Großanlagenbau. Das Unternehmen bietet seinen Kunden EPC-Dienstleistungen aus einer Hand und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung aus mehr als 5 000 fertiggestellten Anlagen.


Um die spezifischen Bedürfnisse seiner Kunden zukünftig noch besser bedienen zu können und Kompetenzen zu bündeln, setzt ThyssenKrupp Industrial Solutions auf die Integration und Regionalisierung seines weltweiten Anlagenbaugeschäfts. Diese Strategie folgt der übergeordneten Zielsetzung des ThyssenKrupp-Konzerns, die Geschäftsbereiche stärker zu integrieren, um als diversifizierter Industriekonzern im Verbund nachhaltig Werte zu schaffen und die Schlagkraft in den Regionen zu erhöhen.


ThyssenKrupp Industrial Solutions AG, Essen