18.08.2015

Inteco special melting technologies gmbH, Bruck a.d. Mur

Uddeholm baut eine weitere ESU-Anlage

Nach erfolgreicher Unterzeichnung des Endabnahmeprotokolls für die innerhalb eines Jahres ausgelieferte 30-t-ESU-Anlage beauftragte Uddeholm schon Mitte Mai Inteco mit dem Bau eines weiteren, identischen Umschmelzofens. Mitte Mai erhielt Inteco einen weiteren Auftrag für das Engineering und die Lieferung einer ESU-Anlage vom Hochleistungs-Werkzeugstahlproduzenten Uddeholm. Somit wurde das schwedische Unternehmen zum „Wiederholungstäter“, denn die neue Anlage ist eine Kopie des bereits im April erfolgreich in Betrieb genommenen 30-t-Umschmelzofens: Dabei handelt es sich um ein in den letzten Jahren neu entwickeltes Anlagenkonzept für Standtiegelanlagen, die in diesem Fall für einen Schutzgasbetrieb in einem Druckbereich bis zu drei bar ausgelegt ist.


Inteco special melting technologies gmbH, Bruck a.d. Mur