METEC News | Webansicht | English | Drucken
Header GMTN

News März 2015 | Produktivität erhalten - Potentiale ausschöpfen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir begrüßen Sie herzlich mit Neuigkeiten aus der Bright World of Metals und von METEC.de.

Die Qualität der Gussstücke ist das A und O einer jeden Gießerei. Allerdings soll im Idealfall gleichzeitig die Produktivität von Anlagen gesteigert werden - schließlich muss man auf Wachstumskurs bleiben. Um eine Frage dreht sich daher das Thema des Monats März: Dosierofen oder konventionelles Löffelsystem? Gießereibetreiber werden mit grundlegenden Entscheidungen konfrontiert, wenn es um die Modernisierung oder den Ausbau ihrer Anlagen geht. Erfahren Sie mehr darüber, Produktivität zu erhalten und Potentiale auszuschöpfen.

Viel Spaß beim Lesen!
Ihr METEC-Team

P.S.: Es vergeht nicht mehr viel Zeit und die Tore zur METEC werden vom 16. bis 20. Juni 2015 geöffnet. Der Online-Shop ist daher ab jetzt geöffnet und Sie können sich bequem ein eTicket mit vielen Vorteilen bestellen!

Die Themen

Thema des Monats: Produktivität erhalten - Potentiale ausschöpfen
Business-News: Bleiben Sie auf dem Laufenden
Der Online-Shop ist geöffnet: Kaufen Sie ein eTicket
CityTipp: Der Künstler Günther Uecker im K20

Thema des Monats

Produktivität erhalten - Potentiale ausschöpfen

Bilder Thema des Monats

Kosten senken und Produktivität steigern wollte das Unternehmen Neoflam aus Südkorea, als es sich für die Anschaffung von insgesamt sieben Westomat-Dosieröfen von StrikoWestofen Asia anstelle von Löffelsystemen entschied.

Nicht nur die deutlich niedrigeren Betriebskosten, sondern auch die leichtere Einrichtung und Bedienung durch die neue ProDos 3 Steuerung haben den Töpfe- und Pfannenhersteller überzeugt. Gegenüber dem Gießlöffelsystem zeichnen sich Dosieröfen durch eine höhere Verfügbarkeit und eine viel geringere Oxidbildung aus.

Lesen Sie mehr
Nach oben
- Werbung -

Business-News

Eingang GMTN
Halten Sie sich auf dem Laufenden: 365 Tage im Jahr aktuelle News aus der Welt der Metallurgie. Das bietet Ihnen der METEC-Bereich Business-News. Werfen Sie einen Blick auf die Artikel-Übersicht:
• 100 Schüler sprachen in Duisburg mit ThyssenKrupp-Chef Hiesinger
• Die wirtschaftliche Lage in Deutschland im März 2015
• Inteco-Gruppe kauft Patente und gewerbliche Schutzrechte
• Samuel Steel Pickling investiert erneut in Inspektionssystem
• SMS Siemag modernisiert siebengerüstige Warmbreitbandstraße
• Tyasa erteilt Endabnahme für Kompaktstahlwerk
• Metallmessen-Quartett präsentiert sich in guter Form
Zu den Business-News
Nach oben

Der bequemste Weg zur Messe

Ticket per Online-Klick

eTicket
Ihr schnellster und einfachster Weg zur METEC 2015: Gehen Sie in den Online-Shop und registrieren Sie sich als Fachbesucher! Dort können Sie dann Ihre Eintrittskarte erwerben. Das Ticket zum Vorzugspreis, keine Versandzeiten, freie Nutzung der VRR-Verkehrsmittel in der Preisstufe D, Region Süd (DB 2. Klasse in zuschlagfreien Zügen), direkter Eintritt zur METEC ohne Wartezeit – mit dem eTicket haben Sie nur Vorteile.
Kaufen Sie ein eTicket
Nach oben

Düsseldorf CityTipp

Der Künstler Günther Uecker im K20

Günther Uecker im Aufbau der Ausstellung
"Wo die Sprache versagt, da beginnt das Bild", sagte Günther Uecker einst und dieser Satz zieht sich durch die Jahrzehnte seiner Kunstproduktion. Berühmt ist der Mann für seine Nagelreliefs, die je nach Standpunkt und Lichteinfall zu atmen beginnen. Aber Uecker ist auch Bild-Hauer, Aktionskünstler und Filmemacher und die Ausstellung im K20 stellt alle Facetten des außergewöhnlichen Künstlers dar.
Mehr Informationen
Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 211 4560-01
Fax: +49 211 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Wolfram N. Diener (Vorsitzender), Bernhard J. Stempfle, Erhard Wienkamp

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller

Die Messe Düsseldorf GmbH verarbeitet sich auf Sie beziehende personenbezogene Daten. Nähere Informationen – auch zu Ihren Rechten – erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen der Messe Düsseldorf GmbH. Diese sind einsehbar unter www.messe-duesseldorf.de/datenschutz. Grundsätzlich, d.h. vorbehaltlich der gesetzlichen Einschränkungen, können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit entweder auf vorgenannter Internetseite, per E-Mail an privacy@messe-duesseldorf.de oder auf postalischem Wege an Messe Düsseldorf GmbH, G2-RV, PF 101006, 40001 Düsseldorf, Deutschland, widersprechen.

YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.