Schwartz GmbH

Edisonstr. 5, 52152 Simmerath
Deutschland

Telefon +49 2473 9488-10
Fax +49 2473 9488-11
info@schwartz-wba.de

Standort

Hallenplan

THERMPROCESS 2015 Hallenplan (Halle 9): Stand F42

Geländeplan

THERMPROCESS 2015 Geländeplan: Halle 9

Ansprechpartner

Harald Lehmann

Abteilungs-/Gruppenleiter
Marketing, Vertrieb, Werbung, PR

Edisonstr. 5
52152 Simmerath, Deutschland

Telefon
+49 2473 9488-24

Fax
+49 2473 9488-11

E-Mail
h.lehmann@schwartz-wba.de

Über uns

Firmenporträt

Die Wärmebehandlungsanlagen der Firma Schwartz GmbH sind weltweit in den Fertigungslinien zur Herstellung von gehärteten Automobilkarosserieteilen anzutreffen. Die Ofenanlagen zeichnen sich durch beste Wirtschaftlichkeit, hohe Verfügbarkeit und höchste Prozesssicherheit aus.
Den rasant steigenden Ansprüchen wie Oberflächenbeschaffenheit, unterschiedlichen Härten im z.B. pressgehärtetem Bauteil „Tailored Tempered Blank“ und Reduzierung der Bauteilgewichte werden durch stetige Weiterentwicklung der Wärmebehandlungsanlagen Rechnung getragen. Es kommen je nach Bedarf und örtlichen Gegebenheiten unterschiedliche Ofenkonzepte zum Einsatz, die mit dem späteren Betreiber im Detail abgestimmt werden. In den Ofenanlagen können die Teile je nach Beschaffenheit unter normaler Atmosphäre, unter inertem oder reaktivem Schutzgas oder getrockneter Luft behandelt werden. Betriebssichere und bewährte Automatisierungssysteme gewährleisten kürzeste Taktzeiten und hohe Verfügbarkeit.

Das Produktionsprogramm der Firma Schwartz GmbH beinhaltet darüber hinaus Härteanlagen für Stahlschmiedeteile und Lösungsglühofenanlagen mit Wasserabschreckung für Aluminium, Guss- und Schmiedeteile, Profile, Rohre und Stangen, die in der Raumfahrt und im Kraftfahrzeugbau zum Einsatz kommen.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

10-49 Mio US $

Exportanteil

> 75%

Anzahl der Beschäftigten

100-499

Gründungsjahr

1984