HTT High Temperature Textiles GmbH

Postfach 3134, 58218 Schwerte
Weidenweg 23, 58239 Schwerte
Deutschland
Telefon +49 2304 9663510
Fax +49 2304 9663520
info@hightemperaturetextile.de

Standort

Hallenplan

THERMPROCESS 2015 Hallenplan (Halle 9): Stand F76

Geländeplan

THERMPROCESS 2015 Geländeplan: Halle 9

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Feuerfesttechnik
  • 03.01  Feuerfeststoffe und Erzeugnisse, Wärmedämmstoffe
  • 03.01.04  Wärmedämmstoffe und -erzeugnisse

Wärmedämmstoffe und -erzeugnisse

  • 23  Arbeitsschutz und Ergonomie
  • 23.04  Arbeitsschutzmittel, sonstige

Arbeitsschutzmittel, sonstige

  • 13  Sonstige Ausrüstungen und Komponenten für Hütten- und Walzwerke
  • 13.06  Wärmedämm- und feuerfeste Baustoffe

Wärmedämm- und feuerfeste Baustoffe

Unsere Produkte

Produktkategorie: Wärmedämmstoffe und -erzeugnisse

HTT-Feuerschutzschlauch Fireproof 1300

Technisches Datenblatt

 

Fireproof 1300

Von DN 10 bis DN 100

Gesamtwandstärke: ca. 3-4 mm

Aufbau

Innenschlauch

Geflochtener Innenschlauch aus hochtemperaturfesten Calcium-Silikat-Garnen,

< 6 µ, gesundheitlich unbedenklich, kein Juckreiz oder Hautirritationen, Schrumpf <1%,

nicht brennbar und auch kein Nachbrennen.

Temperaturbeständigkeit: +700 °C, kurzfristig bis +750°C

Silikondecke

Farbe Rot, schwer entflammbar und selbstverlöschend.

Gute Abriebfestigkeit, sehr flexibel, gute Beständigkeit gegen Öl und Chemikalien (Beständigkeitsliste auf Anfrage).

Kurzfristige Temperaturbeständigkeit für die Silikonbeschichtung: +500°C

Dauertemperaturbeständigkeit: +300°C

Durchschlagfestigkeit: 8-10 kV

Eigenschaften

Schutz von Hydraulik- und Pneumatikleitungen, elektrischen Kabeln und sonstigen Schläuchen gegen flüssige Metallspritzer (+1500°C), Schweißfunken, hohe Strahlungswärme und kurzzeitige Flammeneinwirkung. Heiße Medien perlen von der Oberfläche ab, sodass sich keine Verkrustungen bilden.

Die Temperaturbeständigkeit liegt im Dauerzustand bei ca. +350°C. Temperaturbeständigkeit für 30 Minuten bei +800°C Flammbeaufschlagung gemäß technischer Überprüfung beim Germanischen Lloyd (Prüfung nach DNV/GL).

Brandtechnische Prüfung und Klassifizierung nach DIN 5510-2*

Das Ergebnis zeigt die bestmögliche Einstufung mit der Tropfbarkeitsklasse ST2,

sowie der Rauchentwicklungsklasse SR2 und die zweithöchste Einstufung bei der Brennbarkeitsklasse S4.

Der Schlauch findet Verwendung in der Stahlindustrie, Gießerei, Chem. Betrieben, Erdöl, Schiffbau, Bergbau und Glasfabriken.

Gefertigt aus einem fest gewebten Innenschlauch, mit äußerer Silikon-Beschichtung.

Überzug für:

  • Kabel und Leitungen
  • Hydraulik-Schläuche
  • Kühlwasser-Schlauchleitungen

Für den Brandschutz:

  • Schutz vor hohen Temperaturen
  • und offenem Feuer, Funkenflug
  • und Metallspritzer

Für den Unfallschutz:

  • keine Verbrennungen an Armaturen,
  • Auspuff, oder heißen Metallschläuchen

Mehr Weniger