Michenfelder Elektrotechnik GmbH & Co. KG

An der Fahrt 4, 55124 Mainz
Deutschland

Telefon +49 6131 91017-0
Fax +49 6131 91017-17
info@michenfelder.com

Standort

Hallenplan

GIFA 2015 Hallenplan (Halle 16): Stand A12

Geländeplan

GIFA 2015 Geländeplan: Halle 16

Ansprechpartner

Manfred Michenfelder

Vorstand/Geschäftsführer
Geschäfts- /Unternehmensleitung

An der Fahrt 4
55124 Mainz, Deutschland

Telefon
+49 6131 91017-0

Fax
+49 6131 91017-17

E-Mail
info@michenfelder.com

Christoph Huck

Vorstand/Geschäftsführer
Geschäfts- /Unternehmensleitung

An der Fahrt 4
55124 Mainz, Deutschland

Telefon
+49 6131 91017-0

Fax
+49 6131 91017-17

E-Mail
info@michenfelder.com

Dipl.-Ing. Alfred Liedtke

Abteilungs-/Gruppenleiter
Forschung, Entwicklung, Konstruktion

An der Fahrt 4
55124 Mainz, Deutschland

Telefon
+49 6131 91017-0

Fax
+49 6131 91017-17

E-Mail
info@michenfelder.com

Ralf Pisker

Abteilungs-/Gruppenleiter
Wartung, Instandhaltung

An der Fahrt 4
55124 Mainz, Deutschland

Fax
+49 6131 91017-17

E-Mail
info@michenfelder.com

Michael Koch

Abteilungs-/Gruppenleiter
Wartung, Instandhaltung

An der Fahrt 4
55124 Mainz, Deutschland

Telefon
+49 6131 91017-0

Fax
+49 6131 91017-17

E-Mail
info@michenfelder.com

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 07  Formstoffaufbereitung und Formstoffregenerierung
  • 07.01  Formstoffaufbereitung
  • 07.01.05  Meß- und Regeleinrichtungen für Formstoffaufbereitung
  • 07  Formstoffaufbereitung und Formstoffregenerierung
  • 07.02  Formstoffregenerierung, Maschinen und Anlagen
  • 07.02.01  Regenerierung tongebundener Formstoffe

Regenerierung tongebundener Formstoffe

  • 19  Mess- und Prüftechnik
  • 19.05  Formstoffprüfung
  • 19.05.02  Formstoffprüfgeräte

Formstoffprüfgeräte

  • 19  Mess- und Prüftechnik
  • 19.06  Qualitätskontrolle
  • 25  Beratung, Planung, Dienstleistungen

Beratung, Planung, Dienstleistungen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Meß- und Regeleinrichtungen für Formstoffaufbereitung

Das FoMaSys – Das Formsand-Management-System

FoMaSys – Das Formsand-Management-System
12 Jahre FoMaSys

Als Pionier des ganzheitlichen Ansatzes in der Formstoffaufbereitung entwickelte Michenfelder vor über 12 Jahren das Konzept des modularen Formsand-Management-Systems FoMaSys. Ziel – damals wie heute – ist das Streben nach weitestgehender Reduzierung von formsandbedingtem Gussausschuss an der Formmaschine. Michenfelder schafft dies mit FoMaSys auf hervorragende Weise mit messbaren Ergebnissen direkt an der Formmaschine. Aus einzelnen bis dato isoliert in Sandaufbereitungen eingesetzten Systemen zur Feuchtemessung und -regelung, mechanischer Sandprüfung und Prozessdatenkontrolle ist mit FoMaSys ein vernetztes Gesamtsystem gekoppelter und interagierender Module entstanden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Meß- und Regeleinrichtungen für Formstoffaufbereitung

Feuchtemess- und Regelsysteme für Grünsandmischer

Feuchtemess- und Regelsysteme für Grünsandmischer
Über 50 Jahre Erfahrung mit dem Messen im Mischer

Nur mit einer kontinuierlichen Messung im Mischer ist die unvergleichlich hohe Reproduzierbarkeit der Materialausgangsfeuchte innerhalb ganz enger Grenzen garantiert. Da erst im Mischer alle Formsandkomponenten wie Sand, Zuschlagstoffe und Wasser zusammentreffen, kann auch nur im Mischer eine repräsentative und genaue Bestimmung der Feuchte erfolgen. Die Sandfeuchte wird vom Augenblick des Materialeinlaufs bis zum Entleervorgang lückenlos überwacht und mit geringsten Schwankungen auf dem gewünschte Niveau automatisch konstant gehalten.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Meß- und Regeleinrichtungen für Formstoffaufbereitung

Feuchtemess- und Regelsysteme für Sandkühler

Feuchtemess- und Regelsysteme für Sandkühler
Vom Kühler zum Sandregenerator

Mit einem Feuchtemess- und Regelsystem von Michenfelder wird ein Kühler zum
Sandregenerator.


Eine gute Sandaufbereitung beginnt bereits im Sandkühler

Gut aufbereiteter fließfähiger Formsand an der Formanlage und schnelle Taktzeiten sind zwei wichtige und typische Anforderungendes modernen formsandgebundenen Gießens. Für eine gute Regeneration des Altsandes und eine konstante Formsandqualität an der Formanlage ist nicht nur eine gute Kühlung, sondern vor allem auch eine ausreichende Vorbefeuchtung und eine ausreichend lange Verweilzeit im nachgelagerten Altsandsilo unverzichtbar.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Regenerierung tongebundener Formstoffe

FoMaSys - Das Expertensystem für den Formsandkreislauf

FoMaSys - Das Expertensystem für den Formsandkreislauf

Das Formsand-Mangement-System FoMaSys besteht aus miteinander venetzten Sandprüf-, Feuchteregel- und einem zentralen Prozessleitsystem und ist das weltweit einzige, das vollautomatisch eine konstante Verdichtbarkeit direkt an der Formmaschine garantiert - die Stelle im Sandkreislauf, an der es auf eine konstante Sandqualität wirklich ankommt. Aber FoMaSys und seine Module leisten noch viel mehr...

Mehr Weniger

Produktkategorie: Formstoffprüfgeräte

ONLINE-SANDLAB

Neues ONLINE-SANDLAB mit breiter Messgrößenpalette und erstmals prozessintegrierter Gasdurchlässigkeitsprüfung

Auf den Formstofftagen in Duisburg im Februar 2014 wurde erstmals der Prototyp des neuen ONLINE-SANDLAB mit prozessintegrierter Gasdurchlässigkeitsmessung vorgestellt. Mit dem neuen ONLINE-SANDLAB (r)evolutioniert Michenfelder die Überwachung und Lenkbarkeit wichtiger Formstoffparameter und ergänzt damit sein modulares Formsand-Management-System FoMaSys. In einem kompakten Prüfautomat zur Bandmontage vereinen sich Vorrichtungen zur Ermittlung einer bisher unerreichten Vielzahl qualitätsrelevanter Größen für die Sandaufbereitung. Erstmals wird auch die Gasdurchlässigkeitsprüfung – weg vom Labor, hinein in den Aufbereitungsprozess – verlagert. Diese Verlagerung ermöglicht Aktion und Reaktion auf einer enorm verbreiterten und unmittelbar an der Formanlage generierten Datenbasis in Echtzeit.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Qualitätskontrolle

Das Prozessleit- und Qualitätssicherungssystem MiPro

Prozessleitsystem MiPro

Was kann MiPro für Sie tun?

Die modulare Software/Hardware-Kombination MiPro ist weit mehr als nur Datenbank und Visualisierung. Natürlich wird MiPro auch diesen Anforderungen gerecht und bietet eine lückenlose QM-Chargen-Dokumentation, doch das ist nur ein ganz kleiner Teil der Leistungsfähigkeit von MiPro. Mit MiPro kommt die Sandaufbereitung ins Büro. Durch die Anbindung der in der Anlage verteilten mess- und regeltechnischen Teilsysteme an MiPro steuern und überwachen Sie die Formsandqualität nun von zentraler Stelle aus. Alle wichtigen Informationen der Feuchtemess- und Regelsysteme sowie der Sandprüfsysteme fließen hier ein und können von MiPro aus auch in Echtzeit gesteuert werden. Sie bedienen alle Systeme über MiPro in einer 1-zu-1-Optik, so als ob Sie vor dem jeweiligen System in der Anlage stünden. MiPro ist weiterhin ein wichtiges Werkzeug für die statistische Analyse, die Alarmkontrollverwaltung und die Trendverfolgung, auf das Sie schon bald nicht mehr verzichten möchten. MiPro dient zudem als Langzeit-Datenbank zur Archivierung aller relevanten Prozessdaten wie Ein- und Ausgangsfeuchten, Verdichtbarkeit, Druckfestigkeit, Gasdurchlässigkeit, Temperatur, Mischdynamik u.v.m.


Mehr Weniger

Produktkategorie: Beratung, Planung, Dienstleistungen

Investitionsberatungen und Formsandkreislaufanalysen

Vorbereitende Investitionsberatung und Formsandkreislaufanalysen

Die Planung einer Sandaufbereitung oder deren Modernisierung ist mehr als die Frage nach dem Durchsatz pro Stunde. Sprechen Sie uns an auf unsere Erfahrungen mit einer Vielzahl von Mischer-, Kühler- und Bunkerkonzepten, deren Arbeitsweisen sowie maschinenspezifischer Vorzüge und Nachteile. Bereits in der Planungsphase werden die Weichen für die spätere Lenkbarkeit der Formsandqualität gestellt, leider jedoch nicht immer bewusst. Profitieren Sie von der langjährigen Felderfahrung unserer Techniker und der über 50-jährigen persönlichen Erfahrung des aktiven Firmengründers. Kaum jemand hat so viele verschiedene Sandaufbereitungen, konzeptionell Gutes und Haarsträubendes gesehen wie er und sein Techniker-Team. Unseren Blick richten wir dabei gezielt auf die Faktoren, Prozesse und Konzepte, aber auch auf all die anderen Kleinigkeiten, die zwischen Ausschlagrost und Formanlage die Sandqualität entscheidend mitbeeinflussen. Dabei werden Möglichkeiten aufgezeigt, darauf Einfluss zu nehmen, Denkanstöße gegeben und manchmal auch unkonventionelle Lösungsvorschläge unterbreitet. Für eine Beratung oder eine Bestandsaufnahme, bei Interesse an unserer Meinung, für die Klärung von Machbarkeiten oder für sachliche Informationen über Mess-, Prüf- und Regelkonzepte zur Steuerung der Sandqualität, stehen wir gerne zur Verfügung. Wir bieten kostengünstige Beratungspauschalen mit Rückvergütungsoption im Investitionsfall.


Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Hinter diesem Slogan verbirgt sich alles, wofür ME steht:

Erstens für ein höchstes Maß an Sachverstand rund um die verfahrenstechnischen Prozesse der Formsandaufbereitung und die Faktoren, die auf die Sandqualität einwirken. Dieses Wissen basiert auf dem seit über 50 Jahren praktizierten Einbau hauseigener Regelsysteme in die an der Sandaufbereitung beteiligten Maschinen unterschiedlichster Hersteller in Giessereien weltweit. Nur wenige in der Branche können auf einen so breitgefächerten Fundus an Erfahrungen mit maschinen- und anlagenspezifischen Besonderheiten und Eigenarten - guten wie schlechten – zurückgreifen. Die Expertise von ME in Form von Formsandkreislaufanalysen oder vorbereitenden Investitions-Beratungen wird daher geschätzt, denn die Planung und Optimierung einer Sandaufbereitung ist mehr als die Frage nach dem Durchsatz pro Stunde.

ME steht zweitens für das leistungstechnisch führende FoMaSys-Konzept modularer und vernetzter Feuchtemess-, Sandprüf- und Prozessleitsysteme zur prozessintegrierten Echtzeit-Überwachung und -Regelung der Formsandqualität - mit einzigartiger Präzision, hoher Verlässlichkeit und erstklassigem Service. Die wichtigsten Formsandparameter werden an den entscheidenden Stellen im Sandkreislauf genau ausgeregelt und vollautomatisch konstant gehalten. Die Formanlage als Zielpunkt fest im Blick, wird die Schwankungsbreite der Sandqualität im Aufbereitungsprozess schrittweise immer weiter reduziert (Qualitätstrichterung), bis sie genau dort konstant ist. Mit dem neuen ONLINE-SANDLAB wird darüber hinaus eine große Vielfalt transparent aufbereiteter nützlicher Messgrößen der Sandeigenschaft direkt an der Formanlage generiert und in Kombination mit dem zentralen Prozessleitsystem MiPro anschaulich aufbereitet. Dort stehen Sie dem Anwender für Auswertungen und Analysen zur Verfügung. Über MiPro können die angeschlossenen Systeme fernbedient und zudem kostensparend ferngewartet werden.

Lassen Sie sich eine konstante Verdichtbarkeit an der Formanlage garantieren!

ME kann mit der Mess- und Regeltechnik des Formsand-Management-Systems FoMaSys folgende Regelgenauigkeiten zusagen:

Ausgangsfeuchte Kühler: ±0,05-0,2%*
Ausgangsfeuchte Mischer: ±0,05-0,1%*
Verdichtbarkeit direkt an der Formmaschine: ±2%* (in der Praxis werden mit ±0,9-1,5%* regelmäßig noch bessere Werte erzielt)
* Diese Angaben gelten in der ersten Standardabweichung und unter Beachtung aufbereitungs-
technischer Grundregeln.

ME fordert deshalb jede Giesserei dazu auf, sich von Anlagenbauern oder Mitbewerbern im Bereich der Mess- und Regeltechnik nicht nur Durchsätze pro Zeiteinheit, sondern auch Leistungsdaten, Genauigkeiten und Qualitätsparameter des Sandes an den verfahrenstechnisch entscheidenden Stellen im Prozess garantieren zu lassen.

FORMSANDKREISLAUF-ANALYSE
→ Schwachstellen und Optimierungspotentiale erkennen

Die Einsatzzeiten des aktiven Personals addiert, stehen fast 100 Mannjahre geballte Erfahrung und die Erkenntnisse und Eindrücke aus hunderten verschiedener Sandaufbereitungen weltweit für diesen Service zur Verfügung. Auf diesem Erfahrungsschatz baut diese Dienstleistung auf. Ziel dabei ist es, kleineren und größeren Unzulänglichkeiten bei der verfahrenstechnischen Behandlung des Formsandes und seiner Zuschlagstoffe auf die Spur zu kommen, den maschinellen Zustand im Hinblick auf dessen Funktionalität zu beurteilen, bewusste und unbewusste Handlungen, Vorgehensweisen und Gewohnheiten aber auch Unterlassungen auf Ihre Auswirkungen im Hinblick auf die Sandqualität aufzuzeigen. Idealerweise können dann am Ende klare Optimierungspotentiale ausgemacht und Handlungsempfehlungen ausgesprochen werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Messestand.

Ihr Michenfelder-Team

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Exportanteil

max. 75%

Anzahl der Beschäftigten

1-19

Gründungsjahr

1976