Friedr. Lohmann GmbH Edelstahlgießerei

Brauckstr. 37, 58454 Witten
Deutschland
Telefon +49 2302 8906-0
Fax +49 2302 8906-30
guss.info@lohmann-stahl.de

Hallenplan

THERMPROCESS 2019 Hallenplan (Halle 9): Stand E04

Geländeplan

THERMPROCESS 2019 Geländeplan: Halle 9

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Industrieöfen, industrielle Wärmebehandlunganlagen und thermische Verfahren für
  • 01.08  Stahl und Eisen
  • 01.08.03  Wärmebehandeln
  • 01.08.03.03  Vergüten

Vergüten

  • 01  Industrieöfen, industrielle Wärmebehandlunganlagen und thermische Verfahren für
  • 01.08  Stahl und Eisen
  • 01.08.03  Wärmebehandeln
  • 01.08.03.05  Glühen

Glühen

  • 01  Industrieöfen, industrielle Wärmebehandlunganlagen und thermische Verfahren für
  • 01.08  Stahl und Eisen
  • 01.08.03  Wärmebehandeln
  • 01.08.03.07  Härten

Härten

  • 01  Industrieöfen, industrielle Wärmebehandlunganlagen und thermische Verfahren für
  • 01.08  Stahl und Eisen
  • 01.08.03  Wärmebehandeln
  • 01.08.03.11  Einsatzhärten

Einsatzhärten

  • 01  Industrieöfen, industrielle Wärmebehandlunganlagen und thermische Verfahren für
  • 01.08  Stahl und Eisen
  • 01.08.04  Diffusionsverfahren
  • 01.08.04.03  Gasaufkohlen

Gasaufkohlen

  • 01  Industrieöfen, industrielle Wärmebehandlunganlagen und thermische Verfahren für
  • 01.08  Stahl und Eisen
  • 01.08.04  Diffusionsverfahren
  • 01.08.04.04  Niederdruckaufkohlen

Niederdruckaufkohlen

  • 05  Beratung, Planung, Dienstleistungen, Engineering

Beratung, Planung, Dienstleistungen, Engineering

Unsere Produkte

Produktkategorie: Beratung, Planung, Dienstleistungen, Engineering

Schmelzen von Rohblöcken

Die Lohnerschmelzung erfolgt im Induktionsofen. Vorteilhaft ist die Chargengrösse von ca. 6,5 t. So kann ganz flexibel auf Kundenwünsche reagiert werden und kleinere Mengen sind wirtschaftlich darstellbar. Für die Weiterbehandlung der Schmelze stehen eine Vakuumentgasungsanlage (VD/VOD) sowie eine ESU-Anlage zur Verfügung. Für den Abguss stehen verschiedenste Kokillenformen und -größen zur Verfügung. Näheres können Sie unserer Kokillenformatliste entnehmen. Bei besonderen Anforderungen kann unser Kokillenpark jederzeit erweitert werden. Unsere Rohblöcke können im Warmtransport nach Absprache geliefert werden. Ebenso haben wir die Möglichkeit aufgrund unserer Wärmebehandlungsöfen geglühte Blöcke anzuliefern.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Beratung, Planung, Dienstleistungen, Engineering

ESU-Anlage

Umtropfen im Lohn Ausgangsformat: Elektrode ca. Ø 300 mm Gewicht ca 1250 kg, ggf. durch uns beigestellt. ESU-Blockformat: Ø 400/380 mm x 1250 mm

Mehr Weniger

Produktkategorie: Beratung, Planung, Dienstleistungen, Engineering

Lohnwalzen

Auf unserer Walzenstraße sind wir in der Lage verschiedenste Vormaterialien im Lohn für Sie auszuwalzen. Dicken von 1,0 mm bis 22 mm gehören zum Standardprogramm, je nach angeliefertem Vormaterial. Hier sind im Vorfeld genaue Abstimmungen notwenig, um ein optimales Ergebnis nach Kundenwunsch zu erreichen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Das Familienunternehmen wird heute in der siebten Generation mit großem Engagement geführt. Aus der damaligen im Jahre 1790 von Johann Friedrich Lohmann gegründeten „Stahlfabrik“ in Witten gehen die heutigen beiden traditionellen Stahlstandorte der Friedr. Lohmann GmbH Werk für Spezial- & Edelstähle in den Stadtteilen Herbede und Annen hervor. Heute beschäftigt das Unternehmen rund 350 Mitarbeiter.

Als Hersteller von Schnellarbeits-, Werkzeug- und Spezialstählen sowie hochverschleißfesten- und hitzebeständigen Gussteilen hat das Unternehmen weltweit Bedeutung erlangt. Das bodenständige Edelstahlwerk ist eng mit der industriellen Entwicklung der Stadt Witten und ihrer Umgebung verbunden.

Leistungsstarke Anlagen, umweltverträgliche Produktionsverfahren und gut ausgebildete, motivierte Fachkräfte sowie ein Qualitätsmanagement gemäß den Forderungen der EN ISO 9001 sind Garant für einen hohen Qualitätsstandard der Produkte sowie für einen stetigen Entwicklungsprozess. Die Einrichtung eines Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001 deckt sich mit den Zielen des Unternehmens, verstärkt auf den Umweltschutz zu achten und diesen kontinuierlich zu verbessern. Mit einer guten Arbeitssicherheit können wir als Arbeitgeber bei derzeitigen und künftigen Beschäftigten punkten. Dafür haben wir ein professionelles Arbeitsschutzmanagement-System eingeführt, für das wir durch die Berufsgenossenschaft Holz und Metall mit dem Gütesiegel "Sicher mit System" ausgezeichnet wurden. Das Unternehmen ist ein von der Industrie und Handelskammer anerkannter Ausbildungsbetrieb. Gemäß KonTraG wurde erfolgreich ein Risikomanagementsystem eingeführt, welches ebenfalls zertifiziert wurde.

Die Geschäftspolitik ist durch laufende Investitionen sowie stetige Verbesserungen geprägt und garantiert eine gefestigte Zukunft des Unternehmen.

Mehr Weniger