JUMO GmbH & Co. KG

Moritz-Juchheim-Str. 1, 36039 Fulda
Deutschland
Telefon +49 661 6003-0
Fax +49 661 6003-500
mail@jumo.net

Hallenplan

THERMPROCESS 2019 Hallenplan (Halle 10): Stand G60

Geländeplan

THERMPROCESS 2019 Geländeplan: Halle 10

Ansprechpartner

Sabine Häcker

Leiterin Messemanagement
Marketing

Telefon
0661 6003 2865

E-Mail
sabine.haecker@jumo.net

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Bauelemente und Ausrüstungen sowie Betriebs- und Hilfsstoffe
  • 03.06  Messgeräte und -komponenten
  • 03.06.04  Druckmessung
  • 03  Bauelemente und Ausrüstungen sowie Betriebs- und Hilfsstoffe
  • 03.06  Messgeräte und -komponenten
  • 03.06.06  Feuchtemessung
  • 03  Bauelemente und Ausrüstungen sowie Betriebs- und Hilfsstoffe
  • 03.06  Messgeräte und -komponenten
  • 03.06.08  Temperaturmessung
  • 03  Bauelemente und Ausrüstungen sowie Betriebs- und Hilfsstoffe
  • 03.07  Steuern, Regeln und Automatisieren
  • 03.07.01  Elektrische Ausrüstungen
  • 03  Bauelemente und Ausrüstungen sowie Betriebs- und Hilfsstoffe
  • 03.07  Steuern, Regeln und Automatisieren
  • 03.07.03  Leittechnik
  • 03  Bauelemente und Ausrüstungen sowie Betriebs- und Hilfsstoffe
  • 03.07  Steuern, Regeln und Automatisieren
  • 03.07.05  Prozessführungsanlagen
  • 03  Bauelemente und Ausrüstungen sowie Betriebs- und Hilfsstoffe
  • 03.07  Steuern, Regeln und Automatisieren
  • 03.07.06  Prozesssimulation und Software
  • 03  Bauelemente und Ausrüstungen sowie Betriebs- und Hilfsstoffe
  • 03.07  Steuern, Regeln und Automatisieren
  • 03.07.09  Sonstige Steuer- und Regeleinrichtungen

Sonstige Steuer- und Regeleinrichtungen

  • 03  Bauelemente und Ausrüstungen sowie Betriebs- und Hilfsstoffe
  • 03.09  Prüftechnik
  • 03.09.01  Analysetechnik und Laborausrüstung

Analysetechnik und Laborausrüstung

  • 03  Bauelemente und Ausrüstungen sowie Betriebs- und Hilfsstoffe
  • 03.09  Prüftechnik
  • 03.09.02  Meßgeräte

Unsere Produkte

Produktkategorie: Engineering und techn. Beratung, Automatisation, Prozesssimulation und Software, Prozessoptimierung

Auf zum JUPITER! Mit einer neuen Hard- und Software-Plattform starten JUMO-Produkte in die digitale Zukunft

Der Plattformansatz bringt zahlreiche Vorteile bei der Entwicklung von Produkten mit sich und ist in vielen Branchen heute schon Standard. JUMO setzt ab 2019 auch auf diese Strategie. Vorreiter für die neue JUPITER-Plattform ist das Automatisierungssystem JUMO variTRON, weitere Produkte werden folgen. Bei der Entwicklung der Plattform wurde höchsten Stellenwert auf die Skalierbarkeit der Hardware und Software gelegt.

Das Ergebnis ist eine modulare, flexible und vor allen Dingen zukunftsfähige Hardware-Plattform, kombiniert mit einer modernen Software-Architektur. Basis ist eine Hardware-Plattform mit einem 800 MHz-Prozessor, der je nach Anwendung als Single-, Dual- oder Quad-Core-Variante eingesetzt wird. Das CPU-Modul ist steckbar und kann per Schnittstellen, wie z. B. Ethernet, USB, PCIe, UART, SPI, I²C und GPIO’s, flexibel an die Anforderungen eines Gerätes angepasst werden. Leistungsstärkere oder leistungsschwächere Prozessoren können damit je nach Kundenanforderungen verwendet werden.

Die Software ist auf Basis einer Linux-Plattform modular aufgebaut und ermöglicht eine sehr gute Skalierbarkeit der Performance, Speicher und Schnittstellen. Durch hohe Standards bei der Internet Security und der Kryptographie sind Anwender auch beim Cloud-Computing stets auf der sicheren Seite.

In Sachen Konnektivität ist die JUPITER-Plattform ebenfalls auf der Höhe der Zeit. WLAN und Bluetooth sind Standard, darüber hinaus können modernste TFT-Displays angeschlossen werden. Intuitive Bedienkonzepte, Multigestensteuerung und animierte Bildübergänge sind damit kein Problem mehr.

Die JUPITER-Plattform kommt 2019 erstmalig im JUMO variTRON -Automatisierungssystem zum Einsatz und sorgt hier für einen beachtlichen Sprung in die Zukunft. Für JUMO variTRON sind dann bis zu 64 intelligente Anschaltmodule möglich und per Ethernet können maximal 10 Bedienpanels parallel angeschlossen werden.

Für die individuelle kundenspezifische Bedienung per CODESYS Remote Target Visu und WebVisu stellt JUMO Visualisierungsbibliotheken bereit. Des Weiteren wird die Flexibilität auch durch die Integration aller wichtigen Feldbussysteme per CODESYS (wie zum Beispiel Modbus RTU / TCP Master und Slave, PROFINET Controller, EtherCAT Master sowie OPC UA Server) garantiert. Über eine PROFINET-Schnittstelle ist die Anbindung an übergeordnete Steuerungssysteme als Device möglich. Zusätzlich steht für das Automatisierungssystem ab 2019 auch ein neues Routermodul und ein digitales I/O-Modul zur Verfügung.

Nach dem Start im JUMO-Automatisierungssystem wird die JUPITER-Plattform Schritt für Schritt die Basis für weitere JUMO-Produkte wie zum Beispiel Bildschirmschreiber, Mehrkanalmessgeräte für die Flüssigkeitsanalyse oder Prozess- und Programmregler. Auch die Konnektivität zu bestehenden JUMO-Produkten, wie zum Beispiel digitalen Sensoren, wird  verbessert und damit werden neue Einsatzgebiete erschlossen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Automatisation, Prozessoptimierung

Grenzenlose Möglichkeiten mit dem JUMO LOGOSCREEN 700 – Hochskalierbarer Bildschirmschreiber mit intuitiver Bedienung

Der JUMO LOGOSCREEN 700 ist das neue Spitzenmodell der erfolgreichen JUMO-Bildschirmschreiber-Serie. Die hohe Skalierbarkeit der Messein- und -ausgangskarten erlaubt die flexible Anpassung an unterschiedliche Applikationen. Die Bandbreite der Ausstattungsmöglichkeiten reicht von einer der Geräteausführung ohne Messeingang bis hin zu Ausführungen mit maximal 18 Messeingängen, 3 Analogausgängen, 18 Digitaleingängen, 24 einzeln umschaltbare Digitalein- oder -ausgängen und 7 Relaisausgängen.

Die geringe Tiefe von lediglich 119 mm spart wertvollen Platz beim Einbau. Die Inbetriebnahme erfolgt einfach und sicher mithilfe von PUSH-IN-Klemmen. Der 5,7“ TFT-Farbgrafikbildschirm verfügt über einen Touchscreen. Durch das intuitiv bedienbare, ICON-basierende System reichen in den meisten Fällen maximal 3 „Touch-Bewegungen“, um die gewünschten Prozessdaten anzuzeigen.

Über eine PROFINET-Schnittstelle können bis zu 60 Kanäle analog und digital aufgezeichnet und 120 externe Analog- und Digitaleingänge angezeigt werden. Bis zu 8  Zähleingänge ermöglichen eine Durchflussmessung auf Basis von schnellen digitalen Impulsgebern.

Durch eine Manipulationserkennung auf Basis neuester Hash-Algorithmen mit digitalem Zertifikat wird höchste Sicherheit bei der Datenerfassung sichergestellt. Eine rückseitig plombierbare Klemmabdeckung für die Anschlüsse bietet Schutz vor unbefugtem Zugriff auf die Sensorklemmen.

Eine Anlagenvisualisierung oder die Darstellung von Prozesszuständen ist mit bis zu 10 kundenspezifischen Prozessbildern möglich. In diesen können jeweils bis zu 100 Objekte dargestellt werden. Mittels „Strukturierten Texts“ (ST-Code) werden eigene Applikationen flexibel realisiert. Dadurch lässt sich die Prozessdatenaufzeichnung noch sicherer gestalten und Fehleingaben werden vermieden. Die Prozesswerte können mittels einer App auf Smartphones und Tablets dargestellt werden.

In der Diagrammansicht sind bis zu 2 Hilfslinien pro Messkanal aktivierbar. Das erlaubt eine schnellere Übersicht und Auswertung von Prozessgrenzen am Schreiber und am PC und gibt Sicherheit bei der Bewertung von kritischen Prozesssignalen.

Daten werden in einem variablen Speicherzyklus ab 125 ms erfasst und auf dem einen Gigabyte großen internen Speicher gesichert. Als externe Speichermedien können USB-Speichersticks verwendet werden. Für den Dokumentationsnachweis qualitätsbezogener Daten stehen bis zu 5 flexibel anpassbare Chargenprotokolle mit automatischem Chargenausdruck zur Verfügung.

Der JUMO LOGOSCREEN 700 verfügt über die für den nordamerikanischen Markt wichtige cULus-Zulassung und unterstützt die FDA-konforme Datenaufzeichnung nach 21 CFR Part 11. Darüber hinaus erfüllt er die Anforderungen für Wärmebehandlung gemäß AMS2750 und CQI-9.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Engineering und techn. Beratung, Prozessoptimierung

JUMO thermoCOR unterstützt die Einhaltung der AMS2750- und CQI-9-Standards – Kompaktlösung zur Kalibrierung von Industrieöfen

Die Standards „AMS2750“ und „CQI-9“ beschreiben die Anforderungen der Luft- und Raumfahrtindustrie und der Automobilindustrie an Thermoprozessgeräte, die in der Wärmebehandlung zur Anwendung kommen. Für beide Anforderungen bietet das JUMO thermoCOR-Messsystem eine Kompaktsystem, mit dem die notwendigen SAT- und TUS-Prüfungen durchgeführt werden können.

Das Herzstück ist eine hochgenaue Vergleichsstelle. Der JUMO thermoCOR verfügt über eine Gesamtkapazität von bis zu 12 frei konfigurierbaren Thermoelementeingängen und vier frei konfigurierbaren Universaleingängen, an denen zum Beispiel Widerstandsthermometer oder Druckmessumformer angeschlossen werden können.

Das Prüfmittel wird im hauseigenen DAkkS-Labor von JUMO kalibriert und erfüllt die Toleranzgrenzen der Anforderungen nach den Standards AMS2750 und CQI-9.

Mit variablen Prozessbildern bietet das Touchdisplay eine einfache Handhabung. Über eine Master- und Benutzerverwaltung sind alle Aktivitäten eindeutig nachvollziehbar und alle gemessenen Werte werden manipulationssicher erfasst. Diese Daten werden über LAN oder USB-Schnittstelle mittels JUMO PCC Kommunikationssoftware an die JUMO PCA Auswertesoftware übertragen. Nach den Prüfungen kann dann ein Protokoll erstellt werden.

Interessenten können JUMO thermoCOR entweder komplett kaufen und alle Prüfungen eigenständig durchführen, oder alternativ die Prüfungen bei JUMO in Auftrag geben. Die Serviceabteilung übernimmt dann alle Aufgaben bis zur Erstellung der Prüfprotokolle für den Kunden. Darüber hinaus plant JUMO alle notwendigen Rekalibrierungen, so dass kein Termin vergessen wird.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Elektrische Ausrüstungen, Automatisation, Prozessoptimierung, Temperaturregeleinrichtung

Thyristorleistungssteller für einfache Heizanwendungen – JUMO TYA S201 und S202 als hochwertige Einstiegsmodelle

Mit dem Einphasen-Thyristorleistungssteller JUMO TYA S201 für Impulsgruppenbetrieb und dem Dreiphasen-Thyristorleistungssteller JUMO TYA S202 für Impulsgruppenbetrieb in Sparschaltung rundet JUMO sein unfangreiches Portfolio an hochwertigen Leistungsstellern um zwei ausgereifte Einsteigermodelle ab.

Die beiden Thyristorleistungssteller sind zum Beispiel im Industrieofen- und Trocknerbau, bei Durchlauf- und Lufterhitzern sowie in einfachen Heizanwendungen für Ströme von 20 bis 250 A einsetzbar. Über die optionale PROFINET-Schnittstelle können die Geräte einfach und schnell in Betrieb genommen werden. Durch die Dicht-an-Dicht-Montage ist ein besonders platzsparender Einbau möglich.

Beide Geräte verfügen über ein sogenanntes „Teach-In“. Mit dieser Selbstlernfunktion werden die Grenzen bei Teillastbrucherkennung automatisch eingestellt. Der zyklische Abgleich sorgt für eine permanente und genaue Überwachung, selbst wenn sich die Kenndaten des Heizelementes ändern.

Der direkte Zugriff auf alle relevanten Prozessdaten gibt einen schnellen Einblick in den Maschinenzustand und ermöglicht mithilfe von integrierten Diagnosesystemen eine vorausschauende Wartung.

Die Konfiguration der Leistungssteller kann ohne zusätzliche Werkzeuge direkt an den Geräten über eine Tastatur und eine Klartextanzeige vorgenommen werden. Alle Konfigurationsparameter können dabei von der Steuerung in den Steller übertragen werden – in dieser Geräteklasse ist das ein einzigartiges Feature.

Mithilfe eines Setup-Programms kann die Konfiguration auch über eine USB-Schnittstelle vorgenommen werden. Die Übertragung der Setup-Daten ist dabei auch ohne Spannungsversorgung direkt am Gerät möglich.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Druckmessung, Temperaturmessung, Automatisation, Prozessoptimierung, Temperaturregeleinrichtung

JUMO Safety Performance: Funktionale Sicherheit – Sorgenfrei!

JUMO Safety Performance ist die neue Marke von JUMO. Alle mit dieser Marke gekennzeichneten Produkte sind für sicherheitsgerichtete Anlagen geeignet. Darunter verbergen sich Geräte, die SIL und PL zertifiziert sind, aber auch passive Elemente, die für die Verwendung in SIL und PL-Messketten geeignet sind. Diese werden mit SIL Qualified und PL Qualified gekennzeichnet.

Eine attraktive Alternative zur speicherprogrammierbaren Sicherheitssteuerung stellt JUMO safetyM dar. Mit diesem, mit drei unterschiedlichen Funktionsausgängen ausgestatteten Sicherheitsbegrenzer/-wächter, lässt sich eine kompakte einkanalige Sicherheitssteuerung deutlich einfacher realisieren. Eine solche Lösung ist insbesondere prädestiniert für kleinere Anwendungen, wie z. B. in Sondermaschinen oder Einzelapplikationen mit niedriger Signaldichte bzw. -anzahl.

Verschiedene Temperaturfühler lassen sich an den JUMO safetyM ohne Messumformer direkt anschließen. Andere Messgrößen, wie beispielsweise Druck-,  Füllstands- oder Durchflussmessgeräte, können über einen Normsignaleingang erfasst werden.

Die Kompaktlösung kann im nicht EX, aber auch im EX-Bereich eingesetzt werden.

Durch die jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Temperaturmesstechnik und  Sicherheitssteuerungen hat JUMO bereits eine sicherheitsgerichtete Kompaktlösung für die Messgröße Temperatur entwickelt, welche keine weitere Überprüfung oder Berechnung benötigt. Hierbei wird die einkanalige Sicherheitssteuerung JUMO safetyM mit JUMO Widerstandsthermometern bzw. Thermoelementen kombiniert, woraus eine mittels Herstellererklärung zertifizierte SIL 3 Kompaktlösung entsteht.

Kompaktlösungen für die Messgrößen Druck, Füllstand und Durchfluss können je nach Wahl der Sensorik und Aktorik auch bis SIL3 und PLd ausgelegt werden. Die Berechnung erfolgt hier beim Anwender. Das JUMO Safety Performance Kompetenzteam unterstützt den Anwender bei den Berechnungen für die Einhaltung der vorgeschriebenen Richtlinien.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Engineering und techn. Beratung, Automatisation, Prozessoptimierung, Temperaturregeleinrichtung, Prozessführungsanlagen

JUMO mTRON T – Das skalierbare Mess-, Regel- und Automatisierungssystem

JUMO mTRON T vereint ein universelles Messwerterfassungssystem mit einem intuitiv zu bedienenden präzisen Regelsystem – und lässt sich darüber hinaus zu einer kompletten Automatisierungslösung erweitern. Dank seiner Skalierbarkeit kann JUMO mTRON T an die jeweilige Aufgabenstellung individuell angepasst werden. Es zeichnet sich u. a. durch eine manipulationssichere Datenaufzeichnung aus. Regelung und Datenaufzeichnung erfüllen so beispielsweise die Anforderungen der Spezifikationen AMS 2750 und CQI-9.

Herzstück von JUMO mTRON T ist eine Zentraleinheit mit einem Prozessabbild für bis zu 30 Ein- und Ausgangsmodule. Die CPU besitzt übergeordnete Kommunikationsschnittstellen inklusive Webserver-Funktionalität. Für individuelle Steuerungsapplikationen verfügt das System über eine SPS (CODESYS V3), über Programmgeber- und Grenzwertüberwachungsfunktionen sowie über Mathematik- und Logikmodule.

Als Ein- und Ausgangsmodule stehen verschiedene Bausteine zur Verfügung, wie z. B. Analogeingangsmodule mit galvanisch getrennten universellen Analogeingängen für Thermoelemente, Widerstandsthermometer sowie Einheitssignale. Hierdurch können verschiedenste Prozessgrößen mit der gleichen Hardware präzise erfasst und digitalisiert werden. Jedes Mehrkanalreglermodul unterstützt bis zu 4 PID-Regelkreise mit schneller Zykluszeit und bewährten Regelalgorithmen. Die Regelkreise arbeiten dabei völlig autark, d. h. insbesondere, ohne Ressourcen der Zentraleinheit in Anspruch zu nehmen. Insgesamt erlaubt das System den gleichzeitigen Betrieb von bis zu 120 Regelkreisen und wird dadurch auch anspruchsvollen Prozessen gerecht. Mittels Optionssteckplätzen können die Ein- und Ausgänge jedes Reglermoduls individuell erweitert und angepasst werden. Auch Leistungssteller sind direkt über den Systembus anbindbar.

Ein Multifunktionspanel visualisiert die Messwerte und ermöglicht eine komfortable Bedienung des Gesamtsystems. Dabei ist ein benutzerabhängiger Zugriff auf Parameter- und Konfigurationsdaten einrichtbar. Durch serienmäßig vordefinierte Bildschirmmasken reduzieren sich Inbetriebnahmezeiten erheblich. Weiterhin sind im Multifunktionspanel die Registrierfunktionen eines vollwertigen Bildschirmschreibers inklusive einer weiteren Webserver-Funktionalität implementiert. Die Datenaufzeichnung erfolgt manipulationssicher und erlaubt zudem eine umfangreiche Chargenprotokollierung. Zum Auslesen und Auswerten der historischen Daten stehen bewährte PC-Programme zur Verfügung. Sofern erforderlich, lässt sich JUMO mTRON T mit zusätzlichen Bedienpanels noch flexibler gestalten.

Die Hard- und Softwarekonfiguration sowie die Projektierung der Messwerterfassungs- und Regelungsaufgaben erfolgen mittels Setup-Programm. Mit den Editoren von CODESYS gemäß IEC 61131-3 können Anwender darüber hinaus ihre eigenen, hocheffizienten Automatisierungslösungen erstellen. Last, but not least sind auch JUMO digiLine- Sensoren zur Flüssigkeitsanalyse mittels SPS-Applikation direkt an JUMO TRON T anbindbar.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Druckmessung, Feuchtemessung, Temperaturmessung, Temperaturregeleinrichtung, Elektrische Ausrüstungen, Engineering und techn. Beratung, Leittechnik, Automatisation, Prozessführungsanlagen, Prozesssimulation und Software, Prozessoptimierung, Sonstige Steuer- und Regeleinrichtungen, Analysetechnik und Laborausrüstung, Meßgeräte

Mess- und Regeltechnik für den Industrieofenbau

Glas, Keramik, Ton oder Stahl sind Materialien, die uns täglich begegnen. Doch nur Sie als Hersteller wissen, welche Anforderungen an die Öfen gestellt werden und welchen extremen Prozessbedingungen sie bei der Be- und Verarbeitung standhalten müssen. Hier steht JUMO Ihnen als verlässlicher Partner zur Seite, unterstützt Sie bei allen Fragen und liefert Ihnen schnelle Lösungen. Egal, ob die Temperatur in den von Ihnen hergestellten Öfen gesteuert, geregelt, überwacht registriert oder visualisiert werden soll.

Hier steht JUMO Ihnen als verlässlicher Partner zur Seite, unterstützt Sie bei allen Fragen und liefert Ihnen schnelle Lösungen. Egal, ob die Temperatur in den von Ihnen hergestellten Öfen gesteuert, geregelt, überwacht, registriert oder visualisiert werden soll.

Wie wir das schaffen? Durch langjährige Erfahrung und Fachkompetenz: Denn bereits seit über 65 Jahren ist JUMO einer der führenden Hersteller der Mess- und Regeltechnik und infolgedessen auch ein kompetenter Partner im Indus- trieofenbau.
Dabei legen wir besonderen Wert auf regelmäßige Neu- entwicklungen, die stetige Verbesserung bestehender Produkte und auf immer wirtschaftlichere Produktionsmethoden – denn nur so erreichen wir für Sie einen Höchstgrad an Innovation.
Im Bereich Industrieofenbau bietet Ihnen JUMO eine Vielzahl innovativer Lösungen für die unterschiedlichsten Applikationen an.
Mit diesem Prospekt geben wir Ihnen einen Überblick über die Produkte und Systeme von JUMO für den Industrieofenbau. Natürlich erarbeiten wir auch gerne mit Ihnen individuelle, ganz auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Lösungen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

JUMO ist einer der führenden Hersteller auf dem Gebiet der industriellen Sensor- und Automatisierungstechnik. In dritter Generation als Familienunternehmen aktiv, beschäftigt JUMO im Gesamtkonzern über 2.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist mit 5 Niederlassungen in Deutschland, 25 Tochtergesellschaften im In- und Ausland und mehr als 40 Vertretungen weltweit vertreten.

Das umfangreiche Produktspektrum umfasst Komponenten und Systemlösungen zum Messen, Regeln, Registrieren, Analysieren und Überwachen von physikalischen und chemischen Größen. Die Produktpalette reicht von Sensoren für Temperatur-, Druck- und Analysenmesstechnik bis hin zur kompletten Automatisierungslösung. JUMO-Produkte werden weltweit in den unterschiedlichsten Branchen der Investitionsgüterindustrie eingesetzt. Im Bereich der industriellen Temperaturfühler für Wärmezähler ist JUMO bereits seit Jahren Weltmarktführer.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Exportanteil

max. 75%

Anzahl der Beschäftigten

1000-4999

Gründungsjahr

1948

Firmeninfo als PDF